Presse

Heute berichtet der Soester Anzeiger in zwei großen Artikeln über die Demonstration in Soest. Die Artikel mit der Überschrift „Vater des „Anno“-Opfers distanziert sich von Neonazis“ und „Soest hat „keine aktive rechte Szene„“, welcher unter anderem die Jugend-Antifa Soest zitiert findet ihr hier.

In der gedruckten Ausgabe wird die Familie des Opfers zudem wie folgt zitiert: „Als Eltern distanzieren wir uns von politischer Instrumentalisierung und der Demonstration von Rechts; die Nationalität des Täters hat bei der Bewertung der Tat keine Bedeutung“.